Belagsgütemessungen

Stichproben – Emissions - Messungen (SEM) / statistische Vorbeifahrtsmessungen (SPB) / Reifen-Fahrbahngeräuschmessung (CPX)

Der Bundesrat sieht im Nationalen Massnahmenplan mehrere strategische Schwerpunkte vor. Unter anderem sollen die Belastungen durch eine gezieltere Bekämpfung des Lärms an der Quelle deutlich reduziert werden. Beim Strassenlärm will der Bund beispielsweise die Weiterentwicklung von lärmarmen Strassenbelägen initiieren und unterstützen. Insbesondere in verdichteten Siedlungsgebieten lassen sich damit viel mehr Leute schützen, da lärmarme Beläge (laB) den Lärm um 6 bis 7 Dezibel (dB) verringern. Sie schlucken das Rollgeräusch, das ab circa 25 km/h den Motorenlärm übertönt. Bund wie auch Kantone haben seit einigen Jahren sehr gute Erfahrungen mit lärmarmen Belägen gemacht. Als weiterer Schwerpunkt des Massnahmenplans sieht der Bund die Modernisierung des Lärm-Monitorings vor.

Seit mehreren Jahren prüft die SINUS AG mittels der SEM-; SPB- oder CPX-Messmethodik die akustischen Eigenschaften von Fahrbahnbelägen.
Unsere eigene Auswertesoftware ermöglicht ein schnelles Auswerten und Plausibilisieren der Messdaten. Die Ergebnisse werden in unserer Datenbank aufbereiten, die Messprotokolle automatisiert erstellt und in einer GIS Datenbank grafisch aufbereitet. So können wir unseren Auftraggebern innert kurzer Zeit die Messergebnisse nummerisch wie auch grafisch präsentieren.


Referenzen Belagsgütemessungen

CPX Kantonsstrasse Neukirch-Egnach

Details

CPX Messung Fahrbahnmarkierung

Details

Belagsgütemessungen Nationalstrassen

Details

Gemeinde Hergiswil - CPX Messungen, Gemeindestrassen

Details